Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
Investitionsplan
Der Investitionsplan stellt den Gesamtkapitalbedarf für Ihre Anschaffungen und für die Anlaufphase Ihres Unternehmens dar. Alle Investitionen müssen aus finanzwirtschaftlicher Sicht langfristig, d.h. auf ihre steuerliche Abschreibungsdauer, finanziert werden. Dazu müssen Sie eine Liste erstellen, in der Sie alle Ihre Gründungsinvestitionen aufstellen. Diese Liste enthält alle Kosten, die für den Start in die Selbständigkeit erforderlich sind.

Im beiliegenden Investitionsplan finden Sie eine Einteilung der verschiedenen Anschaffungen in unterschiedlichen Kategorien, welche Ihnen zur besseren Übersicht dienen soll. Unter den Oberbegriffen Einrichtung Arbeitsplätze, Kraftfahrzeug(e), Kommunikation und Sonstiges ist der jeweilige Anschaffungswert für Ihre Investitionen einzutragen.

Die Investitionen sollen durch Eigenkapital und / oder langfristiges Fremdkapital finanziert werden. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Sie jederzeit zahlungsfähig sind, d.h. Sie prognostizieren den Geldfluss in Ihrem Unternehmen.

Am Beispiel des Dienstleistungsunternehmens können Sie sehen, dass alle Investitionen von Büroausstattung über Geschäftswagen, bis hin zu Visitenkarten, aufgeführt werden und am Ende aufaddiert die Gesamtsumme der Investitionen ergeben. Im Beispiel sind keine Angaben zu der Anzahl und den Kosten je Mengeneinheit gegeben, daher finden Sie in der Tabelle nur den gesamten Anschaffungswert.


Beispiel-Tabelle Investitionsplan

weiter zum Personalplan
Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...