Suchen
bic Intern
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...
Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2018
Der Innovationspreis Rheinland-Pfalz wurde am 31. Januar 2018 nunmehr zum 30. Mal verliehen.

Staatssekretärin Daniela Schmitt hat sechs Unternehmen in insgesamt fünf Kategorien mit dem Innovationspreis 2018 ausgezeichnet. Der Innovationspreis ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert und wird gemeinsam vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau sowie den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern vergeben.

Ausgezeichnet wurden:

Kategorie „Sonderpreis Innovative Jungunternehmen“: VR Coaster GmbH & Co. KG, Kaiserslautern


VR-Brille für Achterbahn

Es gibt bereits viele Computerspiele, die mit VR-Brillen Nutzer in virtuelle Welten hineinziehen. VR steht dabei für „Virtual Reality“. Der Haken: Wer sich dabei wenig bewegt, aber turbulente Szenen erlebt, kann „seekrank“ werden. Seine visuellen Wahrnehmungen passen nicht zum Körpergefühl - und schon gerät der Magen durcheinander …

Dieses Problem hat die VR Coaster GmbH & Co. KG gelöst - zumindest für die Betreiber von Achterbahnen. Teil 1 der Innovation: Die Betreiber bieten ihren Kunden völlig neue Erlebnisse, indem sie die Fahrgeschäfte mit VR-Brillen ausstatten. So wird aus der Achterbahn-Fahrt ein rasanter Drachenflug, umgeben von einer Fantasy-Welt. Weltraumschlachten sind auch möglich. Teil 2 der Innovation: Die VR-Fahrt wird präzise zur realen Fahrt synchronisiert, so dass das virtuelle Erlebnis stets perfekt auf die realen Körperempfindungen abgestimmt ist.

Der große Vorteil dieser Synchronisation: keine Seekrankheit! Das gelingt, weil Sensoren exakt die Drehung der Räder verfolgen, um die Position des Zuges zu bestimmen. Die Daten geben sie per Bluetooth weiter. Dort sitzen die „Drachenreiter“ zwar in unterschiedlichen Wagen - doch das System ist in der Lage, die virtuelle Realität auf jeden genau zuzuschneiden. Die VR Coaster GmbH & Co. KG hat bereits international Erfolg - und stattete 70 Anlagen in 50 Parks mit ihrer VR-Technologie aus.

Kategorie „Unternehmen“:


Jennewein Biotechnologie GmbH, Rheinbreitbach

Humane Milch-Oligosaccharide als Nahrungsergänzungsmittel

Kategorie „Handwerk“:

Kübler GmbH, Ludwigshafen


Digitales Know-how für Hallenheizungen

Kategorie „Kooperation“:

Dinnovative GmbH, Kaiserslautern in Kooperation mit Distelkamp-Electronic, Kaiserslautern


Filter ohne Pilzsporen
Kategorie „Sonderpreis Industrie“:

Sensitec GmbH, Mainz

Stromsensor für E-Mobilität

Kategorie „Sonderpreis Innovative Jungunternehmen“:

VERU GmbH, Frankenthal


Eis am Stiel mit weniger Kalorien

Kategorie „Unternehmen“:

Georg Maschinentechnik GmbH & Co. KG, Neitersen


„Industrie 4.0“

Kategorie „Kooperation“:

StreeProtec UG haftungsbeschränkt, Marienhausen in Kooperation mit Philippine GmbH & Co. Technische Kunststoffe KG, Lahnstein


Kein Beton mehr auf der Straße

Kategorie „ Sonderpreis Industrie“:

KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal


Digitalisierte Wassernormpumpe

Die Wettbewerbsrunde um den Innovationspreis 2019 startet im Frühjahr 2018. Weitere Informationen finden Sie unter www.innovationspreis.rlp.de.

Quelle:
Pressemitteilung MWVLW vom 31.01.2018


Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH, 07.02.2018
Topnews
07.02.2018

... zum Innovationspreis 2017 in der Kategorie "Sonderpreis Innovati ...