Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
JUNIOR – Schülerfirmen starten mit Vollgas in ihr Jahr als Jungunternehmer
Sie kommen von Edenkoben bis Remagen, zum Start gab es in Workshops erst mal eine Runde Buchführung und Teambuilding. 22 Schülerfirmen aus dem ganzen Land sind im Mainzer Landesmuseum auf Einladung des Wirtschaftsministeriums mit dem Programm JUNIOR an den Start gegangen. Ein Jahr lang bietet JUNIOR den Schülern die Möglichkeit, Wirtschaft live zu erleben. Sie können mit ihren Ideen ein eigenes Unternehmen gründen, ihre Geschäftsidee am realen Markt anbieten, Kunden aquirieren, Geldgeber suchen und sich mit allen Fragen, die Unternehmer betreffen, praktisch auseinandersetzen. Die besten 10 Unternehmen werden dann im kommenden Frühjahr in einem Landeswettbewerb antreten.

Wirtschaftsministerin Eveline Lemke unterstreicht die Bedeutung der Schulprojekte für die spätere Berufsauswahl der Schülerinnen und Schüler: „JUNIOR fördert unternehmerisches Denken, die Arbeit im Team und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung – alles wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Berufstätigkeit. Wer hier entdeckt hat, dass es ihm oder ihr Spaß macht, eigene Projekte umzusetzen und von der ersten Idee bis zur Produktion zu begleiten, der denkt später viel eher an die Gründung eines eigenen Unternehmens.“

Weiterhin vergab Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann zusammen mit Dr. Dirk Hannowsky von der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU) Abschlusszertifikate für das Weiterbildungsangebot „ÖKONOMISCHE BILDUNG ONLINE“ an Lehrer. Sie haben erfolgreich mit dem interaktiven Weiterbildungsangebot im Bereich Wirtschaft teilgenommen. Mit diesem Angebot wollen Landesregierung und Unternehmerverbände die Kenntnisse über Wirtschaft an den Schulen in Rheinland-Pfalz ausbauen.

Hintergrund: Das JUNIOR Programm, das das Interesse von Schülerinnen und Schülern an Wirtschaft fördert, gibt es in Rheinland-Pfalz bereits seit 15 Jahren. Darüber haben sich über die Jahre mehr als 500 Schülerfirmen gegründet. JUNIOR wird vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln gGmbH, der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), der Landesvereinigung Unternehmerverbände und dem Wirtschafts- und Bildungsministerium Rheinland-Pfalz unterstützt.

Quelle:
MWKEL-Pressemitteilung vom 18.11.2015
Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...