Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
FIRMENPORTRÄT: Math2Market GmbH
In der Rubrik "Firmenporträt" berichten wir in regelmäßigen Abständen über Unternehmen und Unternehmer, die einst im Umfeld des Business + Innovation Centers (bic) ihren Weg begonnen haben. Sie sind häufig "Leuchttürme" für viele Gründungsinteressierte und Gründer in ihren Bemühungen.

Werkstoff- und Materialentwicklung am Rechner

Math2Market bietet eine innovative Software, die virtuelle Lösungen zur Werkstoff- und Materialentwicklung ermöglicht.



Die Math2Market GmbH ist auf rechnergestützte Werkstoff- und Materialentwicklung spezialisiert. Bereits bei ihrer Arbeit am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) hatten die drei operativen Gründer, die Mathematiker Andreas Wiegmann und Jürgen Becker sowie der Physiker Erik Glatt, seit 2001 in Forschungsprojekten begonnen, die  Komponenten der Software GeoDict zu entwickeln. Aufgrund der regen Nachfrage der Industrie nach Software zusätzlich zu Berichten und Präsentationen reifte ihre Erkenntnis, dass die seltene Kombination von Kenntnissen in Computertomographie, Parallelrechnern,  Mathematik, Physik, Verfahrenstechnik, Materialwissenschaften und nicht zuletzt Informatik sowie Software Engineering auch als Software-Produkt erfolgreich sein könnte.

Daher gründeten sie im September 2011 die Math2Market GmbH aus dem ITWM aus. Die Math2Market GmbH hat heute sieben Vollzeitmitarbeiter und sechs Teilzeitkräfte, fast alle in den Räumlichkeiten des Business + Innovation Centers in Kaiserslautern.  Zum 1. Januar 2013 hat die Math2Market GmbH nach den Vertriebsrechten auch sämtliche Rechte zur Entwicklung von GeoDict von der Fraunhofer Gesellschaft erworben. Das bedeutet, dass neben Software-Verkäufen und Beratungsprojekten unter Einsatz von GeoDict auch kundenspezifische Softwareweiterentwicklung betrieben wird. Wissenschaftsbasierte Neuentwicklungen werden allerdings weiterhin bevorzugt in enger Zusammenarbeit mit dem ITWM angegangen.

Das virtuelle Materiallabor GeoDict ermöglicht die Entwicklung von Werkstoffen und Materialien am Rechner – ohne kostspielige Laborexperimente. Die Software zeichnet sich durch drei Hauptmerkmale aus: Erstens die Möglichkeit zum Import zweidimensionaler und dreidimensionaler Bilder realer Materialien. Zweitens die Möglichkeit zur geometrischen Modellierung existierender und neuer Materialien. Drittens die Möglichkeit zur Berechnung beziehungsweise zur Vorhersage der Eigenschaften existierender und neuer Materialien. Letzteres kann entweder durch geometrische Analysen und Auswertung der Lösungen von partiellen Differentialgleichungen, die Prozesse wie Durchströmung, Wärmeleitung, Diffusion oder Deformation beschreiben, mit der GeoDict Software selbst geschehen oder aber durch Export der Strukturen in Software anderer Hersteller.

Nutzer können mit GeoDict neue Verbundwerkstoffe und neue poröse Medien durch Versuch-und-Irrtum im Rechner finden statt klassisch durch ihre Herstellung und nachfolgende Experimente. Erst die laut Simulation erfolgversprechendsten Medien werden danach in der Realität hergestellt und untersucht. Einsatzfelder sind beispielsweise neue Materialien für Öl- und Luftfilter, Dieselpartikelfilter, Brennstoffzellen, Batterien, zur Papierentwässerung und viele mehr. Selbst die am ITWM schon seit anderthalb Jahrzehnten analysierten Windeln profitieren von den Simulationen.

Die Kunden der Math2Market GmbH sitzen in erster Linie in Deutschland, Mitteleuropa und Nordamerika; seit kurzem verstärkt auch in Japan. Universitäten wie Industrie schätzen die umfassende Beratung bezüglich Software und Materialentwicklung und können sich auf das Verstehen und Optimieren von Materialien, Prozessen und Materialeigenschaften konzentrieren statt selbst auch noch die Kompetenzen in Mathematik, Physik und Informatik zur Softwareentwicklung vorhalten zu müssen. Durch Experimentieren im virtuellen Materiallabor GeoDict sparen die Kunden der Math2Market GmbH viel Zeit und Geld.

--------

Die Math2Market GmbH, mit Sitz im Business + Innovation Center Kaiserslautern, ist Preisträger des 1,2,3,GO-Businessplan-Wettbewerbs 2013




Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH, 23.01.2014

Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...