Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
FIRMENPORTRÄT: Headis Trendsports UG
In der Rubrik "Firmenporträt" berichten wir in regelmäßigen Abständen über Unternehmen und Unternehmer, die einst im Umfeld des Business + Innovation Centers (bic) ihren Weg begonnen haben. Sie sind häufig "Leuchttürme" für viele Gründungsinteressierte und Gründer in ihren Bemühungen.

Eine Schnapsidee wird zur professionellen Sportart

„Headis“ macht aus Kopfballtischtennis eine Trendsportart, die sich international entwickelt.


Aus einem Schwimmbad in Kaiserslautern verbreitet sich Headis (Kopfballtischtennis) über die Studentenszene bin hin zur deutschen Fußballnationalmannschaft. Das EU-Förderprogramm EXIST-Gründerstipendium, der ISPO BrandNew Award und ein sportwissenschaftlicher Hintergrund ermöglichen eine rasante Entwicklung der Sportart. Mit neuartigen Möglichkeiten im Product Placement können Sponsoren die Jugendszene direkt erreichen.

Entstanden ist „Headis“ 2006 als René Wegner, ein Student aus Kaiserslautern, eine Alternative für den belegten Fußballplatz suchen musste. Die freie Tischtennisplatte im Schwimmbad war der Geburtsort von „Headis“ – einer Sportart, bei der ein 100 Gramm schwerer Gummiball an einer Tischtennisplatte nur mit dem Kopf gespielt werden darf. Heute gibt es ein einheitliches Regelwerk, speziell angefertigte Bälle und Netze sowie eine Turnierserie in ganz Deutschland.

Der Sportlehrer Wegner hat bei der Entstehung der Sportart weder den Erfolg noch die Unternehmensgründung 2012 geplant. Aus Liebe zur eigenen Sportart entwickelte er Schritt für Schritt über die Studentenszene eine Turnierserie, die sich finanziell selbst trug und nur durch Enthusiasmus und Engagement von Gleichgesinnten realisierbar war. „Ich hatte das Glück durch ein gutes Netzwerk in Kaiserslautern meine Idee einer Sportart mit offenen und kompetenten Partnern in einem Businessplan auszuarbeiten. Der Erfolg beim ISPO brandnew Award und der Erhalt der EU-Förderung gaben der Sportart durch gesteigerten Bekanntheitsgrad und finanzielle Mittel einen riesigen Schub“, beschreibt Wegner die weitere Entwicklung. „Der Schritt der sportlichen Professionalisierung profitiert heute von meiner Ausbildung und meiner Dissertation zum Thema ‚Entwicklung von Trendsportarten‘“, berichtet Wegner.

Bei allem Fortschritt sind sich Wegner und seine Sportart stets treu geblieben. So treten die Spieler beim Kampf um Weltcuppunkte für die Jahreswertung unter Künstlernamen wie „Headi Potter“ oder „Der mit dem Ball tanzt“ an. Die Stimmung auf den Turnieren ist locker und freundschaftlich. Man gönnt dem Gegenüber den Sieg. Die aus der Studentenszene gewachsene Community, die sich von Kaiserslautern bis nach Hamburg und München ausgedehnt hat, trifft den Nerv der Zeit.

Seit Wegner 2008 bei Stefan Raabs „TV Total“ sein „Headis“ erstmals einem Millionenpublikum präsentierte, nahmen Anfragen und Kooperationen stetig zu. Unter dem Motto „Karriere mit Köpfchen“ findet 2013 zum dritten Mal in Folge die deutschlandweite Recruitment-Tour der „Möglichmacher“ – einem Zusammenschluss mehrere Unternehmen aus der Facility Management Branche – mit „Headis“ als Partner statt. Auf Sportlehrertagen werden Workshops angeboten, die auf die Minute genau getaktete Pläne zur Einführung von „Headis“ in den Schulsport vermitteln. Schritt für Schritt breitet sich „Headis“ so seit über sechs Jahren aus.

Auf Messen wie der Gamescom (Köln) oder der You (Berlin) wagen Tausende Jugendliche den Schritt an die Platte. In einem Jahr werden so über 500.000 Livekontakte generiert. Sponsoren können die Tischtennisplatte, also die gesamte Spielfläche mit ihrem Logo versehen. Die Logopräsenz bei Zuschauern und Medien ist somit stets gegeben ohne dabei aufdringlich zu wirken. Die Erstellung von professionellen Imagevideos rundet das Portfolio der Headis Trendsports UG ab. Franchiseverträge für lizensierte Ableger in der Schweiz und Tschechien wurden kürzlich unterschrieben.

Foto-Copyright: Headis Trendsports UG (Foto des WM-Halbfinalspiels 2012 in Kaiserslautern)
----

Die Headis Trendsports UG ist Preisträger des 1,2,3,GO-Businessplan-Wettbewerbs 2013






Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH, 23.01.2014

Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...
Bitte hier klicken um das Bild 'wm-halbfinale-2012-kl_klein.jpg' in einer größeren Darstellung zu öffnen...