Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
5.Europäische KMU-Woche: Mehr Unternehmertum wagen!
Gewinner des nationalen Vorentscheids zum Europäischen Unternehmensförderpreis geehrt.

Anlässlich der fünften europäischen KMU-Woche fand am 03.12.2013 im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) die deutsche Hauptveranstaltung unter dem Titel "Unternehmergeist zünden. Begeisterung wecken. Erfahrungen austauschen.Unternehmer werden." statt. (BMWi-Veranstaltung)

Unternehmerinnen und Unternehmer diskutierten gemeinsam mit Vertretern aus EU-Kommission, Verbänden und Wissenschaft, wie man ein Klima schafft, in dem sich mehr Menschen als bisher selbstständig machen und der Schritt von der Idee zur eigenen Firma gelingen kann. Zudem wurden die deutschen Teilnehmer am Europäischen Unternehmensförderpreis 2013 vorgestellt und gewürdigt.

Der KMU-Botschafter für Deutschland und Abteilungsleiter Mittelstandspolitik im BMWi, Dr. Eckhard Franz, betonte: "Innovative Gründerinnen und Gründer sind gut für die Wirtschaft und für neue Arbeitsplätze. Wir wollen insbesondere junge Menschen frühzeitig ermutigen, sich mit neuen Ideen selbstständig zu machen. Neben einer frühzeitigen unternehmerischen Bildung in Schulen und Hochschulen bedarf es dazu auch kreativer und tatkräftiger Vorbilder sowie eines unternehmensfreundlichen Umfeldes."

Die stellvertretende KMU-Beauftragte der EU-Kommission, Dr. Joanna Drake, unterstrich dabei auch die Rolle Europas: "Europa  braucht mehr Unternehmer und Unternehmerinnen und muss den Unternehmergeist insbesondere bei jungen Menschen proaktiver fördern." In diesem Zusammenhang spiele die Bildung eine wesentliche Rolle, die unternehmerische Sichtweisen und Qualifikationen vermittele und junge Menschen befähige, ein eigenes Unternehmen zu gründen, so die Direktorin für Unternehmertum und KMU. Der EU-Aktionsplan "Unternehmertum 2020" empfiehlt daher auch, den Aspekt Unternehmertum als Schlüsselkompetenz auf allen Bildungsebenen zu einem sehr frühen Zeitpunkt aufzunehmen.

Während der Veranstaltung wurden die beiden Gewinner des nationalen Vorentscheids zum Europäischen Unternehmensförderpreis geehrt: Das Projekt "Junge Unternehmer im Training" der Universität des Saarlandes sowie das "Netzwerk Hessen-China" der Wirtschaftsförderung Region Kassel.

Mit der fünften europäischen KMU-Woche bietet die EU-Kommission gemeinsam mit den Mitgliedstaaten in rund 30 europäischen Ländern Veranstaltungen zur Stärkung des Unternehmertums an und zeichnet mit dem Europäischen Unternehmerförderpreis herausragendes Engagement zur Förderung des Unternehmertums aus.

Mehr Informationen: hier

Quelle: BMWi-Pressemitteilung vom 03.12.2013


Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH, 13.12.2013
Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...