Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
Mainz 13. November: Mit Frauen dem demografischen Wandel begegnen



Die Handwerkskammer Rheinhessen und das Projekt SHE! Rheinland-Pfalz laden am Dienstag, 13. November 2012 um 18:00 Uhr in das Foyer der Handwerkskammer Rheinhessen zur Fachtagung „Mit Frauen dem demografischen Wandel begegnen“ ein.

Der demografische Wandel führt in den kommenden Jahrzehnten zu einer tiefgreifenden Veränderung von Arbeits- und Absatzmärkten.

Bereits jetzt verzeichnet das Handwerk einen deutlichen Fachkräftemangel sowie Probleme mit der Übergabe bestehender Unternehmen.

Gerade Frauen bietet sich zunehmend die Chance, sich sowohl als Betriebsinhaberinnen im Handwerk, als auch als Fachexpertin in den Wachstumsmärkten des Handwerks zu engagieren.

Die vom Projekt SHE! Rheinland-Pfalz, welches vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium und aus ESF-Mitteln, ausgezahlt durch das Arbeitsministerium, organisierte Veranstaltung „Mit Frauen dem demografischen Wandel begegnen“ bietet einen interessanten Einblick in die zukünftigen Tätigkeitsfelder für und von Frauen im Handwerk und in die Praxis erfolgreicher Handwerkerinnen in Rheinland-Pfalz.

Nach dem Impulsvortrag „Demografischer Wandel und die Auswirkungen auf die Arbeitswelt“ von Doris Bartelmes, referiert Frau Dr. Katarzyna Haverkamp, Autorin des Fachbuches über „Nachfolgepotenziale und Absatzchancen des Handwerks im demografischen Wandel“.

Im Anschluss findet eine Expertinnenrunde unter Beteiligung von Frau Dr. Anne Dohle, Abteilungsleiterin des Zentralverbandes des deutschen Handwerks (ZDH), und der Landesvorsitzenden der Unternehmerfrauen im Handwerk, Eugenie Müller, sowie den Handwerkerinnen Rita Kunke und Kerstin Bröckl.

Abschließend besteht die Möglichkeit des Austausches mit den kooperierenden SHE! Rheinland-Pfalz-Partnern aus Hochschulen, Banken, Beratungseinrichtungen (*) und Kammern.

Weitere Informationen der Handwerkskammer Rheinhessen:
Silke Eichten, Tel: 06131/999266 oder S.Eichten@hwk.de

SHE! Rheinland-Pfalz wird gefördert aus Mitteln des MWKEL Rheinland-Pfalz und ESF-Mitteln durch das MSAGD Rheinland-Pfalz und Eigenmittel der Handwerkskammer Rheinhessen.

Quelle: Pressemitteilung SHE! Rheinland-Pfalz und Handwerkskammer Rheinhessen

* Das Business + Innovation Center ist mit einem Stand vor Ort vertreten.



Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH, 28.10.2012
Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...
Bitte hier klicken um das Bild 'she-rlp.jpg' in einer größeren Darstellung zu öffnen...