Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
Frauen gründen im bic

2011 nahmen 30 Teilnehmerinnen an dem erfolgreichen bic-Projekt „Kompakte Starthilfe für Frauen in die Existenzgründung“ teil. Daraus sind in diesem Jahr bereits 14 Gründungen erfolgt, weitere sind in Vorbereitung.

Teilnehmerinnen sind u.a. Ingenieurinnen, Akademikerinnen, Künstlerinnen, Dienstleisterinnen, Frauen aus der Erziehungszeit und Frauen die ihren Beruf in Kindernähe ausüben möchten.

Ziel des Projektes ist es  Frauen mit Gründungsabsichten dazu zu motivieren, diese zu konkretisieren und letztendlich auch umzusetzen. Potenzielle Gründerinnen sollen ermutigt werden, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, in dem sie in der Vorgründungsphase durch aufeinander aufbauende Workshops und Coaching beratend begleitet werden.

Das Projekt wurde erstmals 2007 durchgeführt und wird seit dieser Zeit in jedem Jahr einmal pro Halbjahr im bic angeboten. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist gibt es inzwischen bereits eine Warteliste.

Das Wirtschaftsministerium den Landes Rheinland-Pfalz fördert dieses Projekt.


Feedback von Carmen Steigert (Teilnehmerin 2011):

Sehr geehrte Frau Beck,
 
ich möchte mich nochmals bei Ihnen bedanken, dass Sie mir das Seminar "Kompakte Starthilfe für Existenzgründerinnen" so ans Herz gelegt haben. Ich hatte Sie telefonisch kontaktiert, weil ich Hilfe bei der Erstellung eines Businessplans brauchte. Sie haben mir die Teilnahme an o.g. Seminar empfohlen, und ich bin Ihnen hierfür sehr dankbar!
Die erhaltenen Informationen, die Tipps, die Erfahrungen der Referenten waren für mich äußerst wertvoll und unbezahlbar und haben meine Erwartungen weit übertroffen. Die Referenten, allen voran Herr Frohnhöfer, sind sehr kompetent und haben das Wissen sehr professionell aber doch locker und leicht verständlich vermittelt. Ich kann nur jedem Existenzgründer empfehlen, vor Gründung an diesem Seminar teilzunehmen!
Ich wünsche Ihnen und Frau Kick und dem gesamten Team des Business Innovation Center weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Freundliche Grüße,
Carmen Steigert
(E-Mail vom 03.11.2011)


Feedback von Elisabeth Diaz (Teilnehmerin 2011):

Montag, 09:00 Uhr, im neuen Gebäude des Business + Innovation Centers in Kaiserslautern. Wir sind pünktlich zum Seminarbeginn alle anwesend, in freudiger Erwartung der nächstgeschehenden Ereignisse.  Wir, das sind fast zwanzig Frauen, die sich für eine Existenzgründung entschieden haben. Ob gerade noch in der Ideenentwicklung steckend oder schon fast am Start-/ Eröffnungstag angelangt, eins verbindet uns ganz konkret: Wir haben noch Fragen zu unserem Projekt.
Das weiß auch der fröhliche, nett lächelnde Moderator. Ruhig lässt er sein Blick über die Teilnehmerinnen schweben, um zufrieden festzustellen, dass alle erst mal bestens mit Kaffee und Frühstücksbrot versorgt sind. Das Publikum schaut etwas skeptisch zurück – man kennt sich ja (noch) nicht.
An Herrn Frohnhöfers Seite steht seine Arbeitspartnerin, Frau Gräber, die ihn in allen rechtlichen Belangen und juristischen Fragen kräftig unterstützt. Die erste Nervosität ist verflogen, wir werden in Arbeitsgruppen verteilt und lernen uns so besser kennen.
Ich schaue mich um: Wir sind eine gute Mischung von allem. Alle Altersklassen sind vertreten, auch alle Berufsrichtungen. Ob Hausmutter oder schon erfolgreiche Arbeitnehmerin, was uns verbindet, ist der Wille zur Schöpfung. Und für viele – mich inklusive – steht die Überlegung ganz oben auf der Liste der offenen Fragen: Kann ich meinen Traum in eine wirtschaftlich tragbare Realität umwandeln, und wie sollte diese dann aussehen?
Meine Zweifel werden nach den ersten Minuten Vortrag wie im Nu weggefegt. Herr Frohnhöfer und seine Kollegin strahlen Kompetenz und Selbstvertrauen aus. Mit unablässig geduldigem Gemüt beantworten die Vortragenden alle gestellten Fragen, zur vollsten Zufriedenheit. Auch wenn ich selber aus der betriebswirtschaftlichen Branche komme, muss ich immer wieder über die neuesten Entwicklungen und Erkenntnissen der letzten Jahre in der Marktwirtschaft staunen. Andere wiederum, die eher im juristischen oder steuerrechtlichen Bereich tätig sind, fühlen sich herausgefordert, mit Frau Gräber in kleine Duellen aufzutreten. Zur Freude aller, da jede Einzelne von der Erfahrung der gesamten Mannschaft profitiert.
Für ein gemütliches Ambiente wird durch die Mittagspause weiter gesorgt. Die Verantwortung dafür tragen zwei wichtige Säulen des bic, Frau Beck und Frau Kick – zwei Frauen, die wissen, was frau braucht.  Ohne ihre Unterstützung würde es die Veranstaltung allerdings überhaupt nicht geben. Abgesehen von den organisatorischen Aufgaben, die bei der Vorbereitung eines solchen Seminars einfallen, müssen zu Sponsoren beworben, Dozenten gefunden und schließlich Teilnehmer angeschrieben werden, die gerne mit dem bic interagieren wollen. Erst dann ist es uns potentiellen Interessenten möglich, das umfangreiche Angebot des bic wahrzunehmen. (...)

Die nächsten Projekttage verlaufen unterhaltsam und spannend und beschäftigen sich teilweise mit schwer verdaulichen Themen wie Recht oder buchhalterischem Ke(ö)nnen – letzteres von Frau Fremgen während der dritten Woche erörtert. (...)

Am Ende der Seminare waren wir in der Lage, eine umfangreichere Perspektive unseren individuellen Projekten zu erfassen.
 
Als Frau mit Migrationshintergrund – ich komme aus Frankreich – habe ich eins erkannt: Es ist egal, woher frau kommt, sie begibt sich auf natürlicher Weise in einem sozialen Geflecht und baut augenblicklich Verknüpfungen zu den anderen Mitgliedern auf. (...)

Eins stand am Ende des Projektes auf jeden Fall klar: Egal, welchen Weg jede von uns geht, wir werden uns alle auf ein Wiedersehen freuen – spätestens beim regelmäßigen Stammtisch des bics.

Elisabeth Diaz
(Kusel 14.11.2011)


Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH, 24.11.2011

 
Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...
Bitte hier klicken um das Bild 'frauen_2hj_web.jpg' in einer größeren Darstellung zu öffnen...
Bitte hier klicken um das Bild 'IMG_4537_web.jpg' in einer größeren Darstellung zu öffnen...
Bitte hier klicken um das Bild 'IMG_4540_web.jpg' in einer größeren Darstellung zu öffnen...