Suchen
bic Intern
12.03.2014

Das Business + Innovation Center führt auch in diesem Jahr wieder di ...
06.02.2014

Die aktuelle Runde für 1,2,3,GO ist gestartet. Das Business + Innova ...
06.02.2014

Das Business + Innovation Center Kaiserslautern ist seit 16 Jahren M ...
18.12.2013

Die Firma Robot Makers GmbH, mit Sitz im Business + Innovation Cente ...
05.08.2013

Vor einem Jahr zog das Business + Innovation Center in neue Räume. D ...
FAQ

Wer kann an 1,2,3,GO teilnehmen?

 

Innovative unternehmerische Ideen aus den Regionen Westpfalz und Trier, dem Saarland, Lothringen, Luxemburg und Wallonien (im Folgenden Großregion genannt) können bei 1,2,3,GO eingereicht werden. Damit die eingereichten Projekte im Netzwerk aufgenommen werden können, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Sie müssen innovativ sein, d.h. sie bringen etwas ein, das in der Großregion noch nicht existiert.
  • Sie müssen unter ökonomischen Gesichtspunkten realisierbar sein.
  • Das zu gründende Unternehmen wird seinen Sitz in der Großregion haben.
  • Sie dürfen noch nicht mit Beteiligungs-/Risikokapital finanziert worden sein.

 

Über die Teilnahme entscheidet ein Komitee der Initiative 1,2,3,GO.

 

Der professionelle Businessplan, der mit der Unterstützung  des Expertennetzwerks von 1,2,3,GO  während des „Parcours“ erstellt werden kann, muss bis zum festgelegten Abgabetermin online eingereicht sein.

 

 

Wie erfolgt die Anmeldung?

 

Gehen Sie auf www.123go-networking.org und füllen Sie das Formular „Projekte einreichen“ mit Ihren Daten und einer Kurzbeschreibung Ihrer Gründungsidee aus.

Die kurze Zusammenfassung  Ihrer Geschäftsidee soll das innovative Potential hervorheben.

 

 

Wie erfolgt die Aufnahmebestätigung?

 

Wenn das Lesekomitee entschieden hat, ob Ihr Vorhaben die Aufnahmekriterien erfüllt, bekommen Sie in einer ausführlichen E-Mail eine Bestätigung Ihrer Registrierung zugeschickt.

 

Eine persönliche Bestätigungsnummer wird Ihnen zugeteilt, die es Ihnen ermöglicht, mittels eines Passwortes auf Ihr Dossier zuzugreifen und die weitere Entwicklung zu verfolgen.

 

 

Welchen Nutzen/Vorteil bringt 1,2,3,GO?

 

Durch die Coaches des Netzwerks, die selbst erfahrene Berater oder erfolgreiche Unternehmer sind, bekommen Sie eine kompetente, breit angelegte und kostenlose Unterstützung bei der Erstellung eines professionellen Businessplans und ein nützliches Feedback bei der Weiterentwicklung.

 

Ein breitaufgestelltes Netzwerk von Experten steht Ihnen mit Rat und Tat bei der Vorbereitung und auch später bei der Umsetzung und der Marktbearbeitung zur Seite.

 

Durch die Initiative 1,2,3,Go bekommt Ihr Projekt eine besondere öffentliche Wahrnehmung und das überregionale Netzwerk bietet Ihnen die Möglichkeit, internationale Kontakte und Beziehungen zu knüpfen.

 

Die besten Businesspläne werden mit Preisen bis zu insgesamt 65.000,- € prämiert.

Zusätzlich hat ein Gründer die Chance, sein Preisgeld zu verdoppeln und  der „Liebling der Sponsoren“ zu werden: dafür wird besonders die „Persönlichkeit“ des Gründers hervorgehoben.

 

 

Wer ist mein Ansprechpartner?

 

Die zentrale Koordinierungsstelle der Initiative 1,2,3,GO befindet sich in Luxemburg.

Zwei Ansprechpartner stehen Ihnen dort zur Verfügung:

 

  • Frédérique Gueth, Manager Parcours de Plan d´affaires 1,2,3,GO

c/o Chambre de Commerce de Luxembourg

Tel. : +352 42 39 39 272

e-mail : frederique.gueth@cc.lu

 

  • Samuel Paulus, Projektleiter

c/o Chambre de Commerce de Luxembourg

Tel. : +352 42 39 39 273

            e-mail: Samuel.paulus@cc.lu

 

Die Großregion ist aufgeteilt in die „Relais“ Luxemburg, Frankreich, Belgien,

Saarland, Region Trier und Westpfalz. Als Ansprechpartner für das Relais „Westpfalz“ steht Ihnen dort zur Verfügung:

 

  • Maria Beck

Business+Innovation Center Kaiserslautern GmbH

Tel.: (+49) 0631 68039 115

e-mail: maria.beck@bic-kl.de

 

 

Was machen die Coaches?

 

1,2,3,GO bietet Ihnen mehrere Coaches zur Entwicklung Ihres Geschäftskonzeptes und Ihres Businessplans an. Diese Coaches sind Ihre persönlicher Ansprechpartner für Fragen und zur Unterstützung Ihres Konzeptes und Ihres Businessplans. Sie unterstützen Sie durch ihr Know-how, ihre Erfahrung und ihr Feedback bei der Weiterentwicklung und der Konkretisierung Ihrer Idee. Dadurch tragen sie in großem Maße zur positiven Gestaltung Ihres Businessplans bei. Die Coaches selbst sind erfolgreiche Unternehmer oder Gründungsexperten

  

 

Wie sehen die Fördermöglichkeiten in Rheinland-Pfalz aus?

 

In Rheinland-Pfalz können Gründer von innovativen, technologieorientierten Unternehmen eine finanzielle Förderung beantragen.

 

 

Was bedeutet Speed-Coaching?

 

Sie lernen während einer Nachmittagsveranstaltung am, unterschiedliche Coaches und Experten kennen. Sie  werden Ihre Idee in zeitlich komprimierter Abfolge, in 10 Minuten im Einzelgespräch, vorstellen. Der einzelne Coach gibt Ihnen anschließend ein 10-minütiges Feedback über die Realisierbarkeit  Ihres  Projektes

 

 

Was bedeutet Business Plan-Booster?

 

Vor Einreichung des fertigen Businessplans werden Sie in verschiedenen Veranstaltungen, über die Sie rechtzeitig informiert werden, vertiefende Gespräche mit den Coaches haben und von der Expertenrunde ein Feedback zu Ihrem bis dahin gefestigten Geschäftskonzept erhalten.

 

 

Welche Verpflichtungen sind mit der Teilnahme verbunden?

 

Es kommen keinerlei Verpflichtungen auf Sie zu. 

Ihre Teilnahme ist kostenlos. freiwillig und unverbindlich.

Es steht Ihnen frei, ohne Angabe von Gründen und jederzeit von dem Wettbewerb zurückzutreten.

 

 

Wie wird Vertraulichkeit sichergestellt?

 

Die Coachs unterzeichnen eine bindende Vertraulichkeitserklärung.


Um die Vertraulichkeit der eingereichten Projekte zu gewährleisten und das Eigentumsrecht an jeder innovativen Idee zu schützen, müssen auch die Mitglieder des Begleitausschusses (Redaktionsausschuss, Coaches und Jury) eine Vertraulichkeitserklärung unterschreiben.

 

 

Welche Funktion hat ein Businessplan?

 

Ihr Businessplan übernimmt während Ihrer Unternehmensgründung aber auch bei der späteren Unternehmensführung eine wichtige Funktion. Er beschreibt im Detail das unternehmerische Gesamtkonzept für Ihr Geschäftsvorhaben und fasst das wirtschaftliche Umfeld, die gesetzten Ziele sowie die aufzunehmenden Mittel zusammen. Sie dokumentieren durch Ihren Businessplan Ihre Fähigkeit, die wesentlichen Aspekte Ihrer Unternehmensgründung systematisch und analytisch aufzubereiten sowie klar und überzeugend darzustellen.

 

Zusammenfassend soll Ihr Businessplan Auskunft geben über:

 

  • Das Produkt oder die Dienstleistung und den Kundennutzen
  • Die Kompetenz von Ihnen als Gründer und von einem eventuellen Gründungsteam
  • Das Marktpotenzial und die Konkurrenzsituation
  • Sowie  Ihres Kapitalbedarfs und die erwartete Rentabilität

Was sind die Bewertungskriterien für den Businessplan-Wettbewerb?

 

Die Jury prüft, ob Sie bei der Erstellung Ihres Businessplans alle Elemente berücksichtigt haben, die dieser enthalten sollte. Die Bewertungsgrundlage basiert auf einer Businessplan Vorgabe von McKinsey.

 

Die Jurymitglieder erfüllen die Aufgabe einer unparteiischen Bewertung, geben Ihnen ein konstruktives Feedback und machen auch Verbesserungsvorschläge.


Als Leitfaden  zur Erstellung Ihres Businessplansdient Ihnen das „Handbuch zur Erstellung eines Businessplans, das Sie von der Homepage von 1,2,3,GO herunterladen können.


Foto-Copyright: asiln - Fotolia.com

 

Topnews
23.04.2014

Am Freitag, den 25. April 2014, dient die „Nacht, die Wissen schafft ...