Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
Gründerinterview mit Berkant Özdemir

Die Industrievertretung Berkant Özdemir ist eine Vertretung von drei Firmen. Der Inhaber sieht sich als Vertretung und Lösungsanbieter für seine Kunden. Die optimale Lösung mit dem passenden Service ist sein Motto.

 

Der Firmengründer Berkant Özdemir studierte an der TU Kaiserslautern Maschinenwesen. Absolvierte sein Fachpraktikum in England und erstellte seine Diplomarbeit in Frankreich. Nach seinem Diplom 1996 machte er eine Qualifizierung zum Projektingenieur/-manager an der TÜV Akademie in Kaiserslautern. Danach arbeitete er als Schulungsleiter für einen japanischen Baumaschinenhersteller im technischen Bereich in Heidelberg. Einsatzgebiete waren Deutschland, die Schweiz und Frankreich. Nach vier Jahren Erfahrung wechselte er zunächst in die Serviceabteilung eines Kaiserslauterer IT-Unternehmens. Danach wechselte er in den Verkauf und war Europaweit und in Nordamerika im Einsatz. In Kaiserslautern war er knapp drei Jahre. Nach einer kurzen Tätigkeit als Verkaufsleiter bei einem  Speyerer Unternehmen arbeitete er als Angestellter im Hause eines britischen Baumaschinenherstellers in Paris. In dieser Phase machte er sich selbständig im Nebenerwerb. Dieses änderte sich als er nach zwei Jahren sich entschloss im Haupterwerb seine Selbständigkeit zu betreiben. Als der Britische Baumaschinenhersteller Ihm eine Anstellung in Köln anbot und er akzeptierte, merkte er nach kurzer Zeit, dass er nicht mehr als Angestellter seinen Lebensunterhalt verdienen wollte.  

 

In den vergangenen vier Jahren baute er nach und nach drei Standbeine auf. Die ersten Standbeine sind in der Prozesstechnik/Fördertechnik beheimatet. Hier agiert er seit April 2004 als Vertretung für die Englische Firma Entecon  und seit Mai 2007 als Vertretung für die Kanadisch/Englische Firma Unitrak Powderflight.     

Entecon ist eine seit 40 Jahren gut eingeführte Marke und gilt als Mercedes bei den Kennern in der Branche. Unitrak Powderflight stellt eine von Grund solide Firma dar, die qualitativ gute Produkte zu einem guten Preisleistungsverhältnis anbietet.

Zu den Produkten gehören Aero-mechanische Förderer, Becherwerke, flexible Förderschnecken, Sackentleerstationen, BibBag-Entleerstationen, Siebtechnik und Mischer sowie andere Speziallösungen die auf Anfrage realisiert werden.

 

Seine Kunden sind weit zerstreuet und kommen aus den verschiedensten Branchen, wie Chemie, Pharma, Lebensmittel und Zement und Ziegeleien usw. 

 

Das dritte Standbein baute er vor kurzem auf, als er zusammen mit einem Partner die Vertretung der Fa. E-G-Software für Süddeutschland übernahm. Er sieht klare Absatzchancen für „Faktura“ dem Warenwirtschaftssystem auf EG-Core Basis. Potentielle Kunden sind hier Großhändler, Einzelhändler und Produktionsbetriebe. Durch die neue Gesetzgebung hinsichtlich der Chargenrückverfolgbarkeit sieht er große Chancen bei Wurst- und Dönerherstellern sowie bei allen kleinen bis mittelständischen Firmen die von Papier bzw. von Exceltabellen weg kommen wollen.  

 

Mit der Errichtung des dritten Standbeins sieht er sein Konzept als vervollständigt. Jetzt gilt es weiter hin optimale Lösungen mit dem passenden Service seinen Kunden anzubieten.

 

Sie gestalten Ihre Zukunft als Selbstständiger. Welche Bedeutung hat dies für Sie?
Heute, eine große! Ich habe sogar das Gefühl, dass mit zunehmender Anzahl von Jahren der Selbständigkeit die Bedeutung für mich immer wichtiger wird. Ich möchte beinahe behaupten, dass es einen Point of no Return gibt, ab dem man sich nicht mehr vorstellen kann, wieder angestellt zu sein.    

  

Haben Sie ein unternehmerisches Vorbild?
Vorbild vielleicht nicht, aber einige Personen haben mich in meiner Handlungsweise geprägt. Hier denke ich speziell an zwei meiner ehemaligen Vorgesetzten Herrn Börgmann und Herrn Speyer, die mir den richtigen Umgang mit Kunden vermittelt haben.
Ich hegte schon während des Studiums den Wunsch eines Tages selbständig zu sein. Doch in den ersten Berufsjahren konnte ich beobachten, dass der Wille alleine  zur Selbständigkeit als Ingenieur nicht genügt, denn es bedarf auch einer guten Portion Erfahrung und eines gewissen Alters.


Was wollen Sie mit dem Firmennamen transportieren?
Mich selbst! Ich stehe zu dem was ich kann und tue. Ich bürge mit meinem guten Namen für die Qualität der Projekte und des Services.


Welche Bedeutung hat das bic für Ihr Unternehmen als funktionierendes Netzwerk?
In der Anfangsphase hatte ich von einer Homeoffice aus mein Unternehmen gestartet. Ich habe aber sehr schnell erkannt, dass Arbeitsstätte und Familienwohnsitz getrennt werden müssen. Das bic hat mich in der Gründungsphase sehr unterstützt, ich hatte schnell ein ausgestattetes Büro und konnte so Geschäftskunden empfangen. Als sehr dienlich haben sich die Meetingräume und Officemedien erwiesen.


Für mich gibt es keine Alternative zur Selbstständigkeit, weil ...
Als Angestellter kommen zu einem Grossteil die im Rahmen des Angestelltenvertrages erwarteten Fähigkeiten zum Einsatz. Ich liebe es hingegen als Person und Persönlichkeit zu agieren. 

 

Unternehmerischer Erfolg ist für mich  ...
Die Zufriedenheit meines Kunden gekrönt durch eine Weiterempfehlung.

 

Gründungsbereite Jungunternehmer brauchen vor allem ...
Geduld, Geduld, Geduld. Sehr viel Kaltakquisition betreiben. Keine Fachmesse verpassen.


Meine Zukunftsvision für mein Unternehmen lautet ...
Ganze Lösungen für den Kunden bereit zu stellen. Fördern, Entleeren, Sieben, Mischen und das dazu passende Warewirtschaftsystem mit Chargenrückverfolgung und mobiler Anwendung.


Erinnern Sie sich noch an Ihr erstes Projekt?
Ja, an jedes einzelne meiner Projekte. Das fertige Produkt beim Kunden stehen  zu sehen und die Zufriedenheit des Kunden aus seinem eigenen Munde zu hören, machte den erheblichen Anpassungsaufwand der Schnittstellen wett.

Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...
Bitte hier klicken um das Bild ' SA400023_klein.JPG' in einer größeren Darstellung zu öffnen...