Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
FIRMENPORTRÄT: COMAT GmbH

In der Rubrik "Firmenporträt" berichten wir in regelmäßigen Abständen über Unternehmen und Unternehmer, die einst im Umfeld des Business + Innovation Centers (bic) ihren Weg begonnen haben. Sie sind häufig "Leuchttürme" für viele Gründungsinteressierte und Gründer in ihren Bemühungen.

 

Leichtbau auf hohem Niveau

 

Die COMAT GmbH ist ein junges, innovatives Unternehmen, das sich auf die Fertigung von Hochleistungsbauteilen aus faserverstärkten Kunststoffen spezialisiert hat.

 

Das von dem Geschäftsführer Dr. Ralph Funck im Jahr 2000 gegründete Unternehmen war in den ersten Firmenjahren – nach der Ausgliederung aus dem Institut für Verbundwerkstoffe - im bic (Business + Innovation Center) ansässig.
Bereits 2002 ist das junge Unternehmen aufgrund des stetigen Wachstums und der zunehmend benötigten Produktionsfläche in das neu entstandene Industriegebiet KL-Nord umgesiedelt. Hier entstand ein modernes Gebäude mit 2000 m2 Produktions- und 500 m2 Bürofläche; derzeit beschäftigt das Unternehmen 36 feste Mitarbeiter und arbeitet im 3-Schichtbetrieb.

 

Die COMAT GmbH fertigt sowohl Bauteile mit duromeren, als auch mit thermoplastischen Matrixmaterialien. Die Hochleistungsbauteile werden kundenspezifisch mit Hilfe der Faserwickeltechnik, des RTM- (Harzinjektions-) Verfahrens sowie der Pultrusion auf die Bedürfnisse der Kunden maßgeschneidert.

 

Bei den FilaWin® Produkten werden duromere Matrixmaterialien verwendet. Mit Hilfe des Faserwickelverfahrens lassen sich hauptsächlich zylindrische Bauteile (Rohre, Walzen) für beispielsweise Luft- und Raumfahrt,  Maschinenbau, Marine realisieren. Anwendung finden diese z.B. als Zug-Druck-Stangen für den A380, Leichtlaufwalzen in vielen Maschinenbauzweigen und in Großserie als Spaltrohre in Pumpen. Mit Hilfe des Harzinjektionsverfahrens lassen sich zudem komplizierte Geometrien erzeugen.

 

Die DExWin® Produkte (mit thermoplastischer Matrix) werden hauptsächlich in der Automobilindustrie eingesetzt. Die COMAT eigene Entwicklung zur kontinuierlichen Fertigung von faserverstärktem Thermoplastrohr und Profil wurde bereits mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichnet (z.B. Innovationspreis Rheinland-Pfalz; Innovationspreis des Arbeitskreises verstärkte Kunststoffe (AVK)). Im Rahmen der Outputorientierten Innovationsförderung wurde aktuell der ISB-Preis „Success 2008“ für die 'COMAT DExWin faserverstärkten thermoplastischen Profile für den Automobilbau' verliehen.
Die DExWin® Druckluftbehälter werden beispielsweise in Serie für die Schmitz Cargobull Trailer gefertigt, das DExWin® Profil ist serienmäßig in der Heckklappe des Smart integriert.

 

COMAT ist Mitglied des Kunststoffwerkes Rheinland-Pfalz und z.B. durch die Partnerfirma ADETE weiterhin eng mit dem bic verbunden.

Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...