Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
FiTOUR-Förderung

FiTOUR - Förderung innovativer technologieorientierter Unternehmensgründungen aus Hochschulen, Forschungsinstituten und Unternehmen in Rheinland-Pfalz

 

Die Zielgruppe der Förderung sind Personen, die entschlossen sind, ein eigenes innovatives technologieorientiertes Unternehmen zu gründen. Sie können Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an rheinland-pfälzischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen oder Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Unternehmen sein. Auch von der Arbeitslosigkeit bedrohte oder arbeitslose Personen können bei entsprechender Qualifikation in eine Förderung einbezogen werden. Das zu gründende Unternehmen soll Produkte bzw. Dienstleistungen anbieten, die auf wissenschaftlich-technischen Ideen bzw. Forschungsergebnissen basieren. Unternehmensgründungen, die den freien Berufen (Ärzte, Anwälte, Berater u.a.) oder dem Handel zuzurechnen sind, können nicht gefördert werden.

 

Fördervoraussetzungen: Gefördert werden können innovative und technologie-orientierte Unternehmensgründungen mit geplantem Sitz und Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz. Die Gründungspersonen müssen über das notwendige fachliche und kaufmännische Wissen zur Leitung eines Unternehmens verfügen.

 

Das Programm ist modular aufgebaut: Zur Unterstützung der Gründerinnen und Gründer stehen unterschiedliche aufeinander abgestimmte Förderinstrumente zur Verfügung, die je nach Erfordernissen des Unternehmens kombiniert werden können.
Die einzelnen Module der Maßnahme FiTOUR sind 

  • Ausbildungs- und Beratungsförderung,
  • Ausgründungsförderung für den bisherigen Arbeitgeber,
  • Förderung von Dienstleistungen und Sachgütern im Vorfeld der Unternehmensgründung,
  • Förderung des Markteintritts,
  • Verbesserung der Eigenkapitalsituation.

Seit dem Start von FiTOUR 2002 wurden bis Ende 2007 insgesamt 41 Gründungen mit rund 2,2 Mio. € Zuschuss und rund 1,5 Mio. € Darlehen gefördert. Es wurden insgesamt rund 260 neue, qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen.

 

Ziel der rheinland-pfälzischen Förderung ist es, technologieorientierte Gründungs-interessierte zu ermutigen und den Start ins Unternehmen zu erleichtern. Dabei werden die dargestellten Instrumente jeweils abgestimmt auf die Besonderheiten des Einzelfalls gebündelt und abgestimmt eingesetzt, um möglichst schnell und ergebnisorientiert Gründungen auf den Weg zu bringen.

 

 

Zielgruppe des Förderprogramms, die Fördervoraussetzungen, die einzelnen Fördermodule

Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...