Suchen
bic Intern
08.06.2017

Aus diesem Grund lud Andreas Pahl die mit Preisen ausgezeichneten St ...
bic fördert weiterhin auch Gründer im Bereich Gesundheit
Zweite Projekt-Laufzeit nach erfolgreichem erstem Jahr

Die deutsche Gesundheitswirtschaft ist auf dem Weg zur Leitbranche. Durch den demografischen Wandel unserer Gesellschaft ist sie in einem kontinuierlichen Aufwärtstrend. Das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) hat diese Entwicklung schon frühzeitig erkannt und in 2015 die zwei ersten Modulreihe für Gründer im Bereich Gesundheitswesen erfolgreich veranstaltet. Nun gab das Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz grünes Licht für zwei weitere Modulreihen in 2016. Die erste startet am 4. April.

15 Gründungsinteressierte pro Modulreihe können aufgenommen werden, insgesamt 26 haben die Hilfe genutzt, somit fand das Angebot schon im ersten Jahr sehr guten Anklang. Im Oktober 2014 begann mit finanzieller Unterstützung des Wirtschaftsministeriums Rheinland- Pfalz die erste 15-monatige Periode, weitere 15 Monate wurden nun genehmigt, so dass die Teilnahmegebühren weiterhin niedrig gehalten werden können. Das Pilotprojekt geht somit 2016 in die nächste Runde.

Bedingung für eine Teilnahme an einer der Modulreihen ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheitswesen. Das Angebot richtet sich an medizinische und pflegerische Fachkräfte, denn das bic bildet nicht im Beruf selbst aus, sondern hilft bei allen unternehmerischen Hürden der geplanten Selbstständigkeit.

„Der Gesundheitsbereich unterscheidet sich von anderen Märkten - auch juristisch“, weiß Beraterin Maria Beck. Bei ihr kommen die ersten Anrufe an und finden erste kostenlose Beratungsgespräche statt. Sie erläutert die Sachlage: „Nicht nur die finanziellen Aspekte der Branche haben ihre eigenen Regeln, auch Marketing und Werbung unterliegen strengen Bestimmungen. In den Modulen profitieren die Teilnehmer von erfahrenen Coaches, die sich mit den Schwierigkeiten der Gesundheitsbranche auskennen.“ Die Experten bringen die Teilnehmer ganz individuell auf den Weg, der ihnen eine fundierte Geschäftsgründung ermöglicht.

Die Palette der Gründungsideen war in diesem Jahr groß: eine Naturheilpraxis, Theaterpädagogik für Schulen, Adipositas-Bekämpfung, eine Reha-Therapiezentrum für Parkinsonkranke nach stationärer Behandlung, ein Clown als Berater von Therapeuten und Ärzten, eine Heilpraktikerin, eine Praxis für Physiotherapie, eine Praxis für progressive Muskelentspannung und autogenes Training, Coaching für Depression und Burnout, eine Physio-Praxisübernahme sowie eine Praxis für systemische Beratung – all diese Gründer holten sich in den Modulreihen des bic kompetente Unterstützung für ihr geplantes Unternehmen.

Von dieser Kompetenz des bic soll nun ganz Rheinland-Pfalz profitieren. Sowohl in Mainz für den rheinhessischen Raum als auch in Ludwigshafen für die Vorderpfalz sind neben Kaiserslautern im Jahr 2016 Infoveranstaltungen geplant, bei denen Dr. Dennis Ostwald einen Impulsvortrag halten wird. Er promovierte in Darmstadt zum Thema „Wachstums- und Beschäftigungseffekte der Gesundheitswirtschaft“ und war an Projekten für verschiedene Bundes- und Landesministerien sowie Verbände beteiligt. Er ist Geschäftsführer des Wirtschaftsforschungsinstitut WifOR, das sich insbesondere mit den Fragen der Gesundheitsökonomik auseinandersetzt.

Die Modulreihe des bic beschäftigt sich mit Marketingstrategien, mit dem Weg von der Geschäftsidee bis hin zum Unternehmensplan und mit dem Thema „Gründer als Unternehmer und Führungskraft“. In einem zweiten Block geht es um die rechtlichen Aspekte für Gründungen im Gesundheitsbereich, bevor im dritten Block die betriebswirtschaftlichen Grundlagen erläutert werden. Besonders wertvoll ist der vierte Block, der drei Stunden individuelles Coaching bietet.

Nach dem Durchlaufen der Modulreihe sind die Teilnehmer durch die professionelle Unterstützung sehr viel besser für ihre Unternehmensgründung aufgestellt, lernen unternehmerisch zu denken, können Fehler vermeiden und gewinnen an Sicherheit.
Die nächste Modulreihe startet am 4. April 2016.

Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Interessierte können sich unverbindlich bei Maria Beck in den kostenfreien Sprechzeiten über die Beratungsmodule informieren.

Info-Veranstaltung für das 1. Halbjahr am 23.02.2016 in Kaiserslautern

Vortrag Dr. Dennis A. Ostwald am 10.03.2016 in Mainz

Start der Modulreihe am 04.04.2016


Foto-Copyright: Microstockfish - Fotolia.com


Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH, 29.01.2016

Topnews
08.08.2017

Wir informieren Sie auf unserer Facebook-Seite über alle Aktivitäten ...
Bitte hier klicken um das Bild 'Fotolia_53778635_S_klein_mR.jpg' in einer größeren Darstellung zu öffnen...
Bitte hier klicken um das Bild 'gesundheit_abschluss_facebook.jpg' in einer größeren Darstellung zu öffnen...